Niedersachsen

Oldenburg, 30.11.05 Der Verkehrsclub Deutschland Oldenburg begrüßt ausdrücklich den Erwerb von 13 Erdgasbussen der VWG. Hiermit leistet die VWG ihren Beitrag für einen umweltschonenden Nahverkehr in Oldenburg. Es ist anzunehmen, das sich diese umweltfreundlicher umweltfreundliche Antrieb wie auch in anderen bundesdeutschen Städten durchsetzen wird und wir in Zukunft nur noch Fahrzeuge dieser Art sehen werden. mehr

Hannover, 24.11.05 VCD: "Bahn- und Busnutzern drohen deutliche Verschlechterungen!" Landesregierung soll auf Bund einwirken. Hannover, 24.11.05. Die aktuell in der neuen Bundesregierung diskutierten Einsparungen im Öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) bedeuten nach Auffassung des Verkehrsclub Deutschland (VCD) auch deutliche Verschlechterungen für die niedersächsischen Bahn- und Bus-Nutzer. Verschiedene Quellen gehen derzeit von Kürzungen mehr

Berlin, 11.11.05 VCD übergibt 2.200 Unterschriften für den Erhalt des Mitfahrer-Rabattes an die Deutsche Bahn AG Berlin, 11.11.05: Der Verkehrsclub Deutschland e.V. (VCD) hat heute in Berlin der Deutschen Bahn AG 2.200 Unterschriften gegen die Abschaffung des Mitfahrer-Rabattes übergeben und die Konzernleitung nachdrücklich aufgefordert, dieses Angebot für kleine Gruppen von bis zu fünf Personen zu erhalten. mehr

Rotenburger Rundschau, 09.10.05 „Nordsee-Elbe-Weser – Zug um Zug aufs Rad“: VCD stellt Pilotprojekt vor Bremervörde. Seit Anfang Oktober gibt es mit der so genannten Interaktiven Fahrplankarte Nordsee-Elbe-Weser ein neues bundesweites Pilotprojekt aus Niedersachsen. Der Verkehrsclub Deutschland (VCD) präsentierte vor rund 70 Gästen aus Politik, Verwaltung und Unternehmen im Rathaus Bremervörde die neue Dienstleistung, die noch mehr Menschen mehr

Hannover, 30.08.05 Neue repräsentative Umfrage: Zwei Drittel der Deutschen wollen mehr Öffentlichen Personennahverkehr Laut einer aktuellen forsa-Umfrage für den Verband Deutscher Verkehrsunternehmen (VDV) sind 63 Prozent aller Deutschen der Meinung, dassder öffentliche Personennahverkehr in Deutschland stärker ausgebaut werden soll. "Das zeigt, dass der Öffentliche Verkehr für die Deutschen ein unverzichtbarer Teil der Grundversorgung ist. mehr

Berlin, 26.08.05 Als „populistisch und verlogen“kritisiert der Geschäftsführer des Schienenbündnisses Allianz pro Schiene, Dirk Flege, aktuelle parteiübergreifende Äußerungen von Bundespolitikern zur Preiserhöhung der Bahn. „Die Politik hat in den vergangenen Jahren nichts unternommen, um die massive Benachteiligung der Schiene gegenüber anderen Verkehrsträgern zu beenden, geriert sich aber jetzt als Hüter niedriger Preise bei der Bahn, wo alle mehr

Berlin, 24.08.05 Der Verkehrsclub Deutschland e.V. (VCD) beurteilt die heute von der Deutschen Bahn AG für Dezember 2005 angekündigten Fahrpreiserhöhungen kritisch. Zwar sei es durchaus legitim für das Unternehmen, gestiegene Energiekosten an die KundInnen weitergeben zu wollen. Doch müsse die Erhöhung so gering wie möglich ausfallen und gleichzeitig die erreichten Energieeinsparungen berücksichtigt werden. mehr

Berlin, 23.08.05 Der Verkehrsclub Deutschland e.V. (VCD) hat Informationen zu den Umweltfolgen des Flugverkehrs zusammengestellt und in einem Faltblatt veröffentlicht. Unter dem Titel "Reisen, die doch die Welt kosten - Der ganze Wahnsinn. Nonstop" beschreibt der VCD auf zwölf Seiten ökologische und soziale Auswirkungen des Flugverkehrs. Das Faltblatt ist zum einen als Argumentationshilfe für Aktive in Bürgerinitiativen sowie Fluglärmbetroffene mehr

Berlin, 18.08.05 Berlin. Anlässlich der Präsentation der Auswertungsbroschüre zum „Ersten Umweltvergleich Schienenverkehr“ der Allianz pro Schiene hat Umweltminister Jürgen Trittin die Eisenbahnunternehmen in Deutschland ermuntert, noch mehr für ihre Umweltbilanz zu tun: „Nachhaltige Mobilität ist ohne den Schienenverkehr undenkbar. Die Eisenbahnunternehmen müssen ihren traditionellen Umweltvorteil jedoch aktiv ausbauen, um langfristig den mehr

Berlin, 17.08.05 Der Verkehrsclub Deutschland e.V. (VCD) hat heute in Berlin die VCD Auto-Umweltliste 2005/2006 vorgestellt. Bereits zum sechzehnten Mal seit 1989 bewertet der ökologisch orientierte Verband darin über 350 aktuelle Automodelle aus Umweltsicht. Spitzenreiter der sparsamen, leisen und schadstoffarmen Fahrzeuge ist wie im vergangenen Jahr der Toyota Prius, der durch den verbrauchsarmen Hybrid-Antrieb und niedrige Lärmwerte überzeugt. mehr

Termine des KV Oldenburg

Hinweise auf Veranstaltungen, Mitgliederversammlungen, Vorträge etc.

Zu den Terminen

Spendenkonto

Sie wollen uns eine Spende zukommen lassen? Hier unser Spendenkonto:

Empfänger: VCD KV Oldenburg
IBAN: DE21 2806 0228 0003 5904 00
BIC: GENODEF1OL2
Bank: Raiffeisenbank Oldenburg

Kontakt

Wilfried Jankowski

Vorsitzender

VCD-Landesvorstand

Tel: 0441 - 6 25 32

E-Mail: jankowski-wilfried@t-online.de