Niedersachsen

Podiumsdiskussion zu den Kommunalwahlen 2016

VCD Wolfenbüttelv.l.: Thomas Fach (FDP), Karl Möller (LINKE), Stefan Brix (GRÜNE), Sabine Resch-Hoppstock (SPD), Frank Oesterhelweg (CDU)
hinten: die Moderatoren Matthias Knoche-Herwig und Martin Zimmermann

10. August 2016

Der VCD hatte die bisher in Stadtrat oder Kreistag vertretenen Parteien zu einer Podiumsdiskussion am 8. August eingeladen.

In vielen Punkten herrschte unter den Teilnehmern Einigkeit, siehe Presseartikel in der Wolfenbütteler Zeitung.

Als Fazit stellten die Veranstalter fest: "Die Bedingungen für eine Erhöhung der Sicherheit im öffentlichen Verkehrsraum müssen gerade für Kinder, Senioren und mobilitätseingeschränkte Personen verbessert werden  - als Ergebnis sollte eine  Neuaufteilung  der öffentlichen Verkehrsfläche stehen! Die Mobilität im Landkreis muss verbessert werden. Es gibt kein hinreichendes funktionierendes regionales Projektmanagement zur Koordinierung der verschiedenen Verkehrsmittel."


v.l.: Thomas Fach (FDP), Karl Möller (LINKE), Stefan Brix (GRÜNE), Sabine Resch-Hoppstock (SPD), Frank Oesterhelweg (CDU)
hinten: die Moderatoren Matthias Knoche-Herwig und Martin Zimmermann

Termine

Veranstaltungen in und um Wolfenbüttel

hier geht es zu den Terminen

Kontakt

Geschäftsstelle im Zentrum für Umwelt und Mobilität (Z/U/M/): Stadtmarkt 11, 38300 Wolfenbüttel, Telefon: 05331/2001


Telefon: 05331/298950 (Manfred Kracht)