Niedersachsen

Auto & Straße, Wohnortmobilität, Fußverkehr, Radverkehr, Verkehrsverbünde & ÖPNV
Wolfenbüttel

Kein Parken auf dem Stadtmarkt!

Der VCD Wolfenbüttel hat zusammen mit dem ADFC eine Unterschriftenaktion gestartet, um die bisher bestehende Parkerlaubnis auf dem Stadtmarkt aufzuheben.

Am 27.3. entscheidet der Rat der Stadt Wolfenbüttel über das Parkraumbewirtschaftungs-Konzept für die Stadt Wolfenbüttel. Hier wird dann unter anderem über ein Parkverbot für Autos auf dem Stadtmarkt abgestimmt. Die Gutachter für ein Parkraumbewirtschaftungs-Konzept und auch die Verwaltung der Stadt Wolfenbüttel haben sich für ein Parkverbot auf dem Stadtmarkt ausgesprochen. Auch der zuständige Ausschuss für Bau, Stadtentwicklung und Umwelt hat am 19. März für ein Parkverbot gestimmt - allerdings mit der knappen Mehrheit von 5 zu 4 Stimmen. Die Befürworter des Parkens auf dem Stadtmarkt haben eine Kampagne gestartet, um diese Mehrheit bei der Abstimmung im Stadtrat zu kippen. Deshalb versuchen VCD und ADFC mit ihrer Unterschriftenaktion, den Bürgerinnen und Bürgern der Stadt die zahlreichen Argumente für ein Parkverbot zu vermitteln und auch die Politikerinnen und Politiker zu überzeugen.

Die Unterschriftenliste ist hier als PDF-Datei verfügbar und sollte spätestens bis zum 26.3. mittags im Z/U/M/ (Zentrum für Umwelt und Mobilität) am Kleinen Zimmerhof 3 in Wolfenbüttel abgegeben werden bzw. in den Briefkasten an der Tür geworfen werden.
Die Listen können auch hier unterschrieben werden:

  • Naturkostladen "Kornblume", Breite Herzogstr. 18A
  • Fahrradladen im Zimmerhof, Großer Zimmerhof 8
  • Informationsstand des VCD am Samstag, 23.3., von 9:30 bis 13 Uhr in der Fußgängerzone vor "Depot"

zurück