Niedersachsen

Presse

Pressemitteilungen des VCD Niedersachsen

Landesverband Niedersachsen, Emsland, Bahn & Bus, Infrastruktur, Pressemitteilung, Schienenverkehr, Verkehrspolitik
Landesverband Niedersachsen

VCD: Friesenbrücke ist trauriges Symbol für Bahn-Stillstand

Anlässlich des symbolischen ersten Spatenstichs zur Reparatur der Friesenbrücke kritisiert der VCD, dass Bahnprojekte in Niedersachsen zu langsam vorankommen. VCD-Landesvorsitzender Martin Mützel: “Seit 2015 ist die Brücke unbenutzbar, erst heute beginnt man mit dem Wiederaufbau. Am Ende wird der internationale Bahnverkehr etwa ein Jahrzehnt unterbrochen sein. Das ist kein Grund für Feiern im Wahlkampf, sondern einer zum Schämen!” mehr

Am Dienstag, 13. Juli, um 19 Uhr lädt der VCD alle Interessierten in "die feinschmeckerei", Horst-Nickel-Straße 2 in Lüneburg ein, um mit den Kandidierenden zu diskutieren. Claudia Kalisch (Grüne, vertreten durch Jule Grunau), Monika Scherf (CDU), Pia Steinrücke (SPD), Andreas Meihsies, Heiko Meyer und Michèl Pauly (Die Linke) werden Rede und Antwort stehen, wie sie die Verkehrswende in Lüneburg voranbringen wollen. mehr

Landesverband Niedersachsen, Pressemitteilung
Landesverband Niedersachsen

VCD fordert zum Tag der Verkehrssicherheit: Verkehrssicherheit massiv verbessern!

Aus Anlass des „Tages der Verkehrssicherheit 2021“ am 19. Juni bemängelt der VCD Niedersachsen, dass die Verkehrssicherheit in Niedersachsen weit hinter den vom Land gesteckten Zielen, den Möglichkeiten und Erfordernissen zurückgeblieben sei. Der VCD fordert von der Landesregierung eine Neubewertung der für die Unfallminderung entscheidenden Faktoren und einen finanziellen Kraftakt für die Umsetzung. mehr

Landesverband Niedersachsen, Pressemitteilung, Verkehrspolitik
Landesverband Niedersachsen

Tag der Verkehrssicherheit: Mit dem Bundesmobilitätsgesetz zur Vision Zero

Zum Tag der Verkehrssicherheit am 19. Juni fordert der ökologische Verkehrsclub VCD ein Bundesmobilitätsgesetz, damit das Ziel Verkehrssicherheit dauerhaft gesetzlich verankert wird. Sämtliche Verkehrsplanung muss so ausgelegt sein, dass niemand durch Verkehrsunfälle sein Leben verliert oder schwer verletzt wird. mehr

Landesverband Niedersachsen, Göttingen/Northeim, Hannover, Infrastruktur, Pressemitteilung, Schienenverkehr, Verkehrspolitik
Landesverband Niedersachsen

VCD Niedersachsen gibt Stellungnahme zum Eisenbahnausbau Hannover – Bielefeld ab.

Planungsverfahren wie bei Hanau – Fulda gefordert. Der VCD Niedersachsen fordert in seiner Stellungnahme für den Niedersächsischen Landtag, ein ergebnisoffenes Planungsverfahren durchzuführen, wie es auch zwischen Hanau und Fulda zum Erfolg geführt hat. Dort wurde eine weitgehend konsensfähige kombinierte Aus- und Neubautrasse mit kurzen Fahrzeiten gefunden. mehr

Landesverband Niedersachsen, Hannover, Bahn & Bus, Infrastruktur, Pressemitteilung, Schienenverkehr, Verkehrspolitik
Landesverband Niedersachsen

VCD: Eisenbahnausbau Hannover–Bielefeld ergebnisoffen prüfen

Keine Vorfestlegung auf eine Trasse. Der VCD Niedersachsen warnt davor, sich bereits jetzt auf eine Trasse für die geplante Schnellfahrstrecke Hannover–Bielefeld festzulegen. Anlass ist ein Entschließungsantrag, der am Freitag (7. Mai) im Verkehrsausschuss des niedersächsischen Landtages beraten wird. mehr

Landesverband Niedersachsen, Wolfenbüttel, Auto & Straße, Infrastruktur, Pressemitteilung, Verkehrspolitik
Landesverband Niedersachsen

VCD Niedersachsen fordert Tempo 80 auf Landstraßen

Der VCD Niedersachsen unterstützt die für Ende der Woche geplante Petition des VCD Wolfenbüttel für ein generelles Tempolimit von 80 km/h auf Landstraßen und bittet um zahlreiche Unterschriften. Im Bereich Wolfenbüttel war es in den vergangenen Monaten wiederholt zu sehr schweren Unfällen gekommen. mehr

Hildesheim, Bahn & Bus, Pressemitteilung, Schienenverkehr, Verkehrspolitik
Hildesheim

Zwei zusätzliche Bahnhalte in Hildesheim geplant

Für Himmelsthür und jetzt auch für Marienburg sind neue Bahnstationen geplant mehr

Wolfenbüttel, Infrastruktur, Pressemitteilung, Verkehrspolitik
Wolfenbüttel

Neues Gewerbegebiet am Autobahnkreuz A2/A39 ist rückwärtsgewandt

Vier Kommunen um das Autobahnkreuz A2/A39 - die Städte Braunschweig, Wolfsburg, die Landkreise Helmstedt und Wolfenbüttel - präsentieren eine Idee, auf der Grünen Wiese ein Großgewerbegebiet bei Scheppau zu errichten und wollen dazu eine Machbarkeitsstudie erstellen lassen. Der Kreisverband Wolfenbüttel des VCD Wolfenbüttel lehnt die weiteren Planungen und Aktionen zu dem Gewerbegebiet am o.a. Autobahnkreuz ab. mehr

Landesverband Niedersachsen, Braunschweig, Auto & Straße, Infrastruktur, Pressemitteilung, Verkehrspolitik
Landesverband Niedersachsen

Gewerbegebiet am Autobahnkreuz A2/A39 ist rückwärtsgewandt und Greenwashing

VCD fordert Zukunftsfähigkeit zum Wohl der Menschen. Vier Kommunen ums Autobahnkreuz A2/A39 präsentieren eine Idee, dort auf der Grünen Wiese ein Gewerbegebiet zu bauen, und wollen dazu eine Machbarkeitsstudie erstellen lassen. Der ökologisch orientierte VCD Verkehrsclub Deutschland Landesverband Niedersachsen fordert eine grundlegende Neugestaltung der Projektidee. Er sieht die jetzige Vorhaben-Idee und deren öffentliche Präsentation am 26.11.2020 als umfassendes Greenwashing. mehr

Pressekontakt VCD Niedersachsen

Hans-Christian Friedrichs, Vorstand
Fon: 0160 5541402
nds-presse@vcd.org