Niedersachsen

Auto & Straße, Bahn & Bus, Infrastruktur, Radverkehr, Schienenverkehr, Verkehrspolitik, Verkehrsverbünde & ÖPNV

Innovationsprämie für Autokauf?

Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil sieht die Notwendigkeit, die Autonachfrage zu "stimulieren", um die Konjunktur wieder in Fahrt zu bringen. Der VCD Niedersachsen begleitet dieses Ansinnen differenzierter. "Es kann nicht im Sinne einer ökologischen Verkehrswende sein, nun im Gießkannenprinzip den Autokauf zu beschleunigen", sagt Martin Mützel, Vorsitzender des Landesverbandes Niedersachsen.

Durch die Corona-Krise ist die Wirtschaft angeschlagen, viele Arbeitnehmer sind in Kurzarbeit oder bangen um ihre Arbeitsplätze. Gerade in Niedersachsen, dem Autoland, wirft das viele Fragen auf. Der VCD erwartet dennoch ein Umdenken, ein Weiterso darf es nicht geben. Martin Mützel: ”Jetzt haben wir die Chance, die Verkehrswende umzusetzen”. Dazu gehört für den VCD auch, den öffentlichen Verkehr und den umweltfreundlichen Radverkehr zu fördern. Wenn Gelder locker gemacht werden, um die Wirtschaft anzukurbeln, darf dies nicht ausschließlich dem Autobau zugute kommen. Der VCD kann sich gut vorstellen, eine Abwrackprämie für Fahrräder auf den Weg zu bringen. Auch Lastenpedelecs sind aus ökologischer Sicht wesentlich klimaschonender als jedwedes Auto und gerade in den Städten das Fahrzeug der Zukunft.

zurück