Niedersachsen

Landesverband Niedersachsen, Holzminden
Landesverband Niedersachsen

Online-Podiumsdiskussion

Die Kreisgruppe Holzminden ist Veranstalter einer Podiumsdiskussion zur Kommunalwahl.

In einer Zeit in der viele Bürger/-innen Holzmindens fleissig ihre Kilometer durch und um die „Stadt – radeln“, ändert sich für den Einen oder die Andere auch der Blick auf die
Mobilität in ihrer Stadt. Grund genug also, den Bürgermeisterkandidaten der Stadt
Holzminden Fragen nach ihren Konzepten für die zukünftige Gestaltung des Stadtverkehrs zu stellen. Hierzu veranstaltet die Verkehrsinitiative Nachhaltige Mobilität am Mittwoch, den 23.06.2021, ab 19.00 Uhr eine Online-Podiumsdiskussion. Moderiert wird diese Veranstaltung von Rüdiger Henze (ADFC-Landesvorsitzender) und Hans-Christian Friedrichs (Vorstandsmitglied VCD-Niedersachsen).
Das Thema Verkehr in Holzminden ist nicht nur wegen der Aktion Stadtradeln hochaktuell  und in der letzten Zeit immer wieder Gegenstand der Berichterstattung. Wie geht es weiter mit dem LKW-Verkehr in der Neuen Straße? Was macht die Bahnverbindung Holzminden - Kreiensen? Brauchen wir ein Parkhaus in der Innnenstadt? Gibt es genügend Radwege?
Alle Bürgerinnen und Bürger Holzmindens sind herzlich eingeladen, ihre Fragen zum Thema Mobilität direkt an die drei Bürgermeisterkandidaten Christian Belke, Peter
Matyssek und Alexander Titze zu richten. Die Fragen können per Online-Chat oder
telefonisch gestellt werden und werden von den Moderatoren gesammelt. Die
Beantwortung erfolgt dann live in der Videokonferenz. Wer an dieser Veranstaltung
teilnehmen möchte, muss die Zugangsdaten, also den Link bzw. die Telefonnummer per E-Mail unter holzminden@vcd.org anfordern. Über diese Adresse können auch Fragen zum Thema Mobilität bereits gestellt werden.
Die Veranstalter hoffen auf reges Interesse und freuen sich auf eine intensive Diskussion.

zurück