Niedersachsen

Landesverband Niedersachsen

Rückblick Jahreshauptversammlung

Zunächst bedankt sich der Vorstand bei den interessierten Mitgliedern, die auch dieses Jahr wieder die Jahreshauptversammlung besucht haben. Neben einem interessanten Vortrag von Eike Lengemann, Ansprechpartner Radverkehr im Niedersächsischen Ministerium für Wirtschaft, Arbeit, Verkehr und Digitalisierung, zum Fahrradmobilitätskonzept Niedersachsen, stellte der Vorstand seine Arbeit des vergangenen halben Jahres, sowie seine Projekte vor.

 

Ferner wurden auf der Jahreshauptversammlung zwei Resolutionen beschlossen. Zum Einen geht es unter dem Titel "Engagement für Reaktivierungen fördern" darum, die Niedersächsische Landesregierung aufzufordern, Machbarkeitsstudien zur Reaktivierung von Bahnstrecken zu fördern. Zum Anderen unterstützt der VCD Landesverband Niedersachsen eine Petition zum generellen Tempolimit von Tempo 80 km/h auf Landstraßen.

Erstmals gab es auch die Möglichkeit, sich in 4 Workshops auszutauschen. "Wir wollen die Mitglieder mehr in unsere Arbeit einbeziehen", so der alte und neue Vorsitzende Martin Mützel.

Neben Harald Walsberg ist Thomas Bohn neu als stellvertretender Vorsitzender gewählt worden. Hans-Christian Friedrichs als Schatzmeister komplettiert den geschäftsführenden Vorstand. Neu im Team sind Kirsten Rohs aus Seelze und Michael Link aus Hannover. Zusammen mit Thilo Clavin und Ulrich Wilk werden sie sich als Beisitzer bei den verschiedensten Themen einbringen. Dr. Wolfgang Konukiewitz konnte wieder als kooptiertes Vorstandsmitglied gewonnen werden und kann den Vorstand damit als fachlich versierter Experte bei Themen rund um die Reaktivierung von Bahnstrecken unterstützen.

Stephan Genandt trat nicht wieder für einen Vorstandsposten an. Der Vorstand dankt ihm für seine langjährige Vorstandsarbeit.

 

Der neue Vorstand freut sich auf eine spannende Zeit, in denen er zusammen mit den vielen anderen Ehrenamtlichen wirksame Projekte umsetzen kann und somit dazu beiträgt, der Verkehrswende ein Stück näher zu kommen.

zurück