Niedersachsen

Radverkehr

Wohnortmobilität, Infrastruktur, Radverkehr
Landesverband Niedersachsen

Zeit zum Umsteigen: Heute ist Weltfahrradtag

Der VCD Niedersachsen feiert heute den Weltfahrradtag. Am 12. April 2018 ist der 3. Juni als offizieller UN-Tag zur Bewusstmachung der gesellschaftlichen Vorteile der Fahrradnutzung verabschiedet worden. Der VCD animiert besonders Autofahrende jetzt umzusteigen. mehr

Auto & Straße, Fußverkehr, Infrastruktur, Radverkehr, Verkehrspolitik
Hildesheim

Grün nur auf Knopfdruck - Gefährlich? Auf jeden Fall unhygienisch!

VCD Hildesheim fordert Abschaltung der Bettelampeln als Hygienemaßnahme mehr

Wohnortmobilität, Fußverkehr, Radverkehr, Verkehrspolitik
Landesverband Niedersachsen

Unsere Nachbarländer machen es vor!

In punkto Mobilität in Corona-Zeiten haben unsere Nachbarländer Ideen entwickelt, die sich leicht auch bei uns umsetzen ließen. In Frankreich soll der Fahrradverkehr angekurbelt werden, in Belgien werden Innenstädte zu sicheren Aufenthaltsorten für alle Bürgerinnen und Bürger. Geht das auch bei uns? mehr

Auto & Straße, Fußverkehr, Infrastruktur, Radverkehr, Verkehrspolitik
Landesverband Niedersachsen

Neuer Bußgeldkatalog für Verkehrsteilnehmende

Mehr Rücksicht auf Radverkehr und Fußverkehr, härtere Strafen für Verstöße - so lässt sich das Ziel der neuen Verkehrsregeln zusammenfassen. mehr

Der VCD, der ADFC und der AK Mobilität haben angesichts des durch die Corona-bedingten Maßnahmen deutlich geringeren Autoverkehrs die Einrichtung temporärer Radspuren auf den Hildesheimer Hauptverkehrsstraßen vorgeschlagen. Da es auf den schmalen Fußwegen bzw. kombinierten Rad- und Fußwegen in der Stadt oft gar nicht möglich ist, die aus Hygiene-Gründen vorgeschriebenen Sicherheitsabstände einzuhalten, sollte der vorhandene Verkehrsraum kurzfristig neu aufgeteilt werden. Hier mehr

Auto & Straße, Bahn & Bus, Infrastruktur, Radverkehr, Schienenverkehr, Verkehrspolitik, Verkehrsverbünde & ÖPNV
Landesverband Niedersachsen

Innovationsprämie für Autokauf?

Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil sieht die Notwendigkeit, die Autonachfrage zu "stimulieren", um die Konjunktur wieder in Fahrt zu bringen. Der VCD Niedersachsen begleitet dieses Ansinnen differenzierter. "Es kann nicht im Sinne einer ökologischen Verkehrswende sein, nun im Gießkannenprinzip den Autokauf zu beschleunigen", sagt Martin Mützel, Vorsitzender des Landesverbandes Niedersachsen. mehr

Radverkehr
Landesverband Niedersachsen

Gute Nachricht für Radfahrende

Trotz Coronakrise dürfen Fahrradwerkstätten ihre Dienste weiter anbieten. mehr

Am 3. Dezember 2019 gab es eine Premiere in Hildesheim: Neben der südlichen Zufahrt zum Klingeltunnel, auf der es für zu Fuß gehende und Radfahrende besonders eng zugeht, wurde daneben für einen Tag eine Fahrspur der Marienburger Straße zum Fahrradweg umgestaltet. Es handelte sich um eine Aktion des „Arbeitskreises Mobilität – Hildesheimer Verkehrswende jetzt!“, in welchem auch der VCD Hildesheim vertreten ist. Hiermit wurde deutlich aufgezeigt, wie hier die extrem beengte mehr

Wohnortmobilität, Auto & Straße, Bahn & Bus, Fußverkehr, Güterverkehr, Infrastruktur, Radverkehr
Holzminden

Leitgedanken der Verkehrsinitiative Neue Mobilität

Neue Wege – die Verkehrsinitiative fordert eine veränderte Rangordnung des Verkehrs. Seit bald 70 Jahren sind das Auto und der LKW auf der Straße das Maß aller Dinge. Stadt- und Straßenplanung sowie unser Denken sind darauf ausgelegt, diesen Verkehrsmitteln Vorrang zu gewähren und hier für einen optimalen Verkehrsfluss zu sorgen. Aufgrund unseres heutigen Wissens um die Klimakrise und den daraus folgenden und notwendigen Veränderungen um unseren Planeten für die Menschheit zu mehr

Um nachhaltige Mobilität zu erreichen, ist das Fahrrad ein wichtiger Baustein. Es müssen Anreize geschaffen werden, das Auto in der Garage stehen zu lassen. Breite, geschützte Fahrradwege, überdachte Abstellanlagen, durchdachte, attraktive Routen, Vorfahrt für Radfahrer sind erfahrungsgemäß hier das beste Mittel. Ganz wichtig ist, dass Radfahren auf innerstädtischen Strecken auch unter zeitlichen Gesichtspunkten attraktiver wird als Auto zu fahren. mehr