Niedersachsen

Verkehrspolitik

Landesverband Niedersachsen, Hannover, Bahn & Bus, Infrastruktur, Pressemitteilung, Schienenverkehr, Verkehrspolitik
Landesverband Niedersachsen

VCD: Eisenbahnausbau Hannover–Bielefeld ergebnisoffen prüfen

Keine Vorfestlegung auf eine Trasse. Der VCD Niedersachsen warnt davor, sich bereits jetzt auf eine Trasse für die geplante Schnellfahrstrecke Hannover–Bielefeld festzulegen. Anlass ist ein Entschließungsantrag, der am Freitag (7. Mai) im Verkehrsausschuss des niedersächsischen Landtages beraten wird. mehr

Landesverband Niedersachsen, Wolfenbüttel, Auto & Straße, Infrastruktur, Pressemitteilung, Verkehrspolitik
Landesverband Niedersachsen

VCD Niedersachsen fordert Tempo 80 auf Landstraßen

Der VCD Niedersachsen unterstützt die für Ende der Woche geplante Petition des VCD Wolfenbüttel für ein generelles Tempolimit von 80 km/h auf Landstraßen und bittet um zahlreiche Unterschriften. Im Bereich Wolfenbüttel war es in den vergangenen Monaten wiederholt zu sehr schweren Unfällen gekommen. mehr

Landesverband Niedersachsen, Bahn & Bus, Güterverkehr, Infrastruktur, Schienenverkehr, Verkehrspolitik, Verkehrsverbünde & ÖPNV
Landesverband Niedersachsen

Resolution des VCD Landesverbandes Niedersachsen: Engagement für Reaktivierungen fördern!

Die Mitgliederversammlung des Landesverbandes des VCD Niedersachsen fordert die Niedersächsische Landesregierung auf, Machbarkeitsstudien zur Reaktivierung von Bahnstrecken zu fördern, die dann in eine für die ländlichen Räume überarbeitete Standardisierte Bewertung überführt werden. So wird keine Zeit verloren und die Gebietskörperschaften können mit den vorbereitenden Arbeiten für eine Reaktivierung ihrer Bahnstrecken beginnen. mehr

Wolfenbüttel, Auto & Straße, Infrastruktur, Verkehrspolitik
Wolfenbüttel

Umwandlung einer vorhandenen Grünfläche in einen Parkplatz

Bereits im Februar ging diese Stellungnahme an die Mitglieder des Ausschusses für Bau, Stadtentwicklung und Umwelt. Leider gab es darauf keinerlei Resonanz. Nach dem Bericht in der Wolfenbütteler Zeitung über die weitere Planung des neuen Parkplatzes für die Sportanlage Meesche in der Sitzung des Ausschusses am 17. März 2021 haben wir entschieden, dieses Thema einer breiten Öffentlichkeit vorzustellen. mehr

Wolfenbüttel, Auto & Straße, Infrastruktur, Verkehrspolitik
Wolfenbüttel

Nicht noch mehr Autos in Wolfenbüttels Innenstadt!

Martin Zimmermann vom VCD-Vorstand nimmt Stellung zu den Plänen, die Fußgängerzone teilweise für Autos zu öffnen. mehr

Hildesheim, Verkehrspolitik
Hildesheim

Fortschreibung des Lärmaktionsplans für Hildesheim

VCD hat umfangreiche Stellungnahme abgegeben mehr

Hildesheim, Bahn & Bus, Pressemitteilung, Schienenverkehr, Verkehrspolitik
Hildesheim

Zwei zusätzliche Bahnhalte in Hildesheim geplant

Für Himmelsthür und jetzt auch für Marienburg sind neue Bahnstationen geplant mehr

Hildesheim, Wohnortmobilität, Verkehrspolitik
Hildesheim

CarSharing in Hildesheim - Stadt bremst Stadtmobil aus

CarSharing ist ein bewährtes Mittel zur Reduktion der Anzahl von Kfz in der Stadt. Denn ein Teilauto ersetzt ca. 20 private Pkw. CarSharing-Angebote tragen zur Verkehrsentlastung bei, indem weniger Fahrzeuge gekauft werden müssen und sich das Mobilitätsverhalten der NutzerInnen verändert. In Hildesheim stagniert die Anzahl an CarSharing seit Jahren bei 11 Fahrzeugen an fünf Ausleihstationen. Und diese Stationen führen ein Mauerblümchendasein, weil sie sich auf privaten mehr

Wolfenbüttel, Infrastruktur, Pressemitteilung, Verkehrspolitik
Wolfenbüttel

Neues Gewerbegebiet am Autobahnkreuz A2/A39 ist rückwärtsgewandt

Vier Kommunen um das Autobahnkreuz A2/A39 - die Städte Braunschweig, Wolfsburg, die Landkreise Helmstedt und Wolfenbüttel - präsentieren eine Idee, auf der Grünen Wiese ein Großgewerbegebiet bei Scheppau zu errichten und wollen dazu eine Machbarkeitsstudie erstellen lassen. Der Kreisverband Wolfenbüttel des VCD Wolfenbüttel lehnt die weiteren Planungen und Aktionen zu dem Gewerbegebiet am o.a. Autobahnkreuz ab. mehr

Landesverband Niedersachsen, Braunschweig, Auto & Straße, Infrastruktur, Pressemitteilung, Verkehrspolitik
Landesverband Niedersachsen

Gewerbegebiet am Autobahnkreuz A2/A39 ist rückwärtsgewandt und Greenwashing

VCD fordert Zukunftsfähigkeit zum Wohl der Menschen. Vier Kommunen ums Autobahnkreuz A2/A39 präsentieren eine Idee, dort auf der Grünen Wiese ein Gewerbegebiet zu bauen, und wollen dazu eine Machbarkeitsstudie erstellen lassen. Der ökologisch orientierte VCD Verkehrsclub Deutschland Landesverband Niedersachsen fordert eine grundlegende Neugestaltung der Projektidee. Er sieht die jetzige Vorhaben-Idee und deren öffentliche Präsentation am 26.11.2020 als umfassendes Greenwashing. mehr