Niedersachsen

Regionalverband Elbe-Heide

Bereits am 11. Oktober 1990 gründete sich der VCD Kreisverband Lüneburg. Auf einer außerordentlichen Mitgliederversammlung wurde der Kreisverband am 14. Mai 2009 zum VCD Regionalverband Elbe-Heide erweitert. Er setzt sich seitdem für eine ökologische und soziale Verkehrswende in den Landkreisen Lüneburg, Harburg und Uelzen ein. Um dieses Ziel zu erreichen befinden wir uns seit jeher im Dialog mit Bürgerinnen und Bürgern, Bürgerinitiativen und der Politik. Regelmäßig veranstalten wir den VCD-Dialog Elbe-Heide.

Es läuft doch gut: Die DB macht ihren Job und plant vier mögliche Varianten, darunter auch den Ausbau der Bestandsstrecke und dasselbe mit Ortsumfahrungen, alles gemäß „Alphe-E“. Das muss sie auch tun, um sich nicht permanent Vorwürfen von Peter Dörsam, Sprecher des Wächterrats - pardon, des „Projektbeirats Alpha-E“ - auszusetzen. Das musste Frank Limprecht, der bei der DB für Großprojekte zuständig ist, freilich am Dienstag in der Burg Seevetal trotzdem. Herr Dörsam mehr

COMMON GROUND - Zwei Referent*innen, zwei Positionen, zwei Wege ein gemeinsames Ziel: die Mobilitätswende! mehr

Der Regionalverband lädt zu seiner außerordentlichen Mitgliederversammlung am 24.11.2022 um 19:00 Uhr in den Freiraum, Salzstraße 1, in Lüneburg ein. mehr

Im Rahmen der Wandelwoche laden Fuss e. V. Lüneburg, der VCD Elbe-Heide und Lüneburg Barrierefrei zu einem Stadtspaziergang am Samstag, 2. Juli 2022, 15:00-17:00 Uhr von der Basteihalbinsel bis zum Kalkberg. Grünflächen in der Stadt werden angesichts des Klimawandels immer wichtiger. Wir gehen die Stationen des Grünbands Innenstadt gemeinsam ab und informieren uns über Bedeutung und Optionen für Naherholung, Stadtklima und als Naturfläche. mehr

Einladung zum Probe-Pilgern auf dem Jacobusweg Lüneburger Heide am 19. März. Wir starten um 9:15 Uhr in Hamburg an der St. Jacobi-Kirche am Wegweiser. mehr

Am Sonnabend fuhr unser Vorsitzender Hans-Christian Friedrichs mit dem Rad nach Lüneburg zum Einkaufen und zwar mit zwei VCD-Packtaschen und einem Anhänger. "Der Anhänger ist zwar für den Hundetransport gedacht, so wie wir auch mit unserem Hund Jack auf der Verkehrswende-Demo waren, er ist aber auch gut zum Einkaufen geeignet", so Hans-Christian Friedrichs. mehr

Der VCD bedankt sich auf diesem Wege bei allen Kandidierenden für das Oberbürgermeisteramt und allen Gästen, die diesen Abend mit uns gestaltet haben. mehr

Am Dienstag, 13. Juli, um 19 Uhr lädt der VCD alle Interessierten in "die feinschmeckerei", Horst-Nickel-Straße 2 in Lüneburg ein, um mit den Kandidierenden zu diskutieren. Claudia Kalisch (Grüne, vertreten durch Jule Grunau), Monika Scherf (CDU), Pia Steinrücke (SPD), Andreas Meihsies, Heiko Meyer und Michèl Pauly (Die Linke) werden Rede und Antwort stehen, wie sie die Verkehrswende in Lüneburg voranbringen wollen. mehr

Die Verkehrswende-Demos am 5. und 6. Juni 2021 in Braunschweig, Scheppau, Wolfsburg und Lüneburg warten trotz teilweise schlechten Wetters ein voller Erfolg. mehr

Elbe-Heide, Radverkehr, Verkehrspolitik

Initiative für einen Radentscheid in Lüneburg

Auf einer Veranstaltung in letzten Jahr zum Thema Radverkehr in Lüneburg von Julia Verlinden (MdB Bündnis90/Grüne) hat sich eine Initiative für einen Radentscheid in Lüneburg gebildet. Radentscheide gibt es schon in vielen Städten. In Lüneburg hat die Verwaltung noch rechtliche Bedenken bezüglich der Fragestellung. mehr

Hans-Christian Friedrichs

Vorstandsvorsitzender

Fon: 04131 820545

Termine des Regionalverbandes Elbe-Heide

Zur Zeit finden keine Zusammenkünfte im Böll-Haus statt.

zu den Terminen