Niedersachsen

Niedersachsen, Landesverband Niedersachsen, Bahn & Bus, Infrastruktur, Schienenverkehr, Verkehrspolitik, Verkehrsverbünde & ÖPNV

6. September 2022: 10. VCD-Mobilitätskongress Niedersachsen

Wie kann die Verkehrswende in Niedersachsen gelingen? Keine einfache Frage in einem Flächenland, in dem die meisten Menschen in "Ländlichen Räumen" leben. Wir wollen die verschiedenen Optionen und Visionen unserer Expertinnen und Experten aus der Wissenschaft und wichtigen Verkehrsunternehmen kennenlernen und mit unseren Gästen diskutieren.

Am 9. Oktober 2022 wird der Niedersächsische Landtag neu gewählt. Es werden also auch die Weichen gestellt, wie es in der Verkehrspolitik weitergeht. Um uns allen eine Entscheidungshilfe zu geben, wer zukünftig in Niedersachsen die Verkehrswende am besten umsetzen kann, stehen am Nachmittag die verkehrspolitischen Sprecherinnen und Sprecher der Landtagsfraktionen unseren Fragen in einer Podiumsdiskussion Rede und Antwort.

Nach einer corona-bedingten Pause meldet sich der VCD Mobilitätskongress Niedersachsen zurück.

Unter dem diesjährigen Titel “Mobilität der Zukunft in Ländlichen Räumen” wird es wieder interessante Vorträge geben. Carmen Schwabl von der Landesnahverkehrsgesellschaft, Prof. Heiner Monheim, Prof. Dr. Stephan Herminghaus sowie Prof. Dr. Stölting haben ihre Teilnahme bereits zugesagt. Freuen wir uns also auf eine interessante Veranstaltung mit zielführenden Impulsen und guten Diskussionen.

Die Veranstaltung findet ganztägig statt.

In diesem Jahr führt auch der VCD Niedersachsen ein Neun-Euro-Ticket ein, allerdings nur für den 10. Mobilitätskongress und nur für Mitglieder. Es lohnt sich also sofort, Mitglied zu werden.

Da die Plätze begrenzt sind, Speisen und Getränke kalkuliert werden müssen, ist eine Anmeldung erforderlich.

zurück